Ausbildungsbegleitung im Projekt Assistierte Ausbildung

Das Euro-Trainings-Centre – ETC e.V. hat folgende Stelle zu besetzen:

Ausbildungsbegleitung (d/m/w) für das Projekt Assistierte Ausbildung flexibel - AsA flex

Unser Team sucht für das Projekt Assistierte Ausbildung flexibel - AsA flex- im Euro-Trainings-Centre e.V. ab 01.12.2021 Ausbildungsbegleiter*innen für 20-39 Std/Woche.

Im Projekt assistierte Ausbildung (AsA) wird eine Brücke zwischen den Anforderungen der Betriebe und den Voraussetzungen vieler Jugendlicher gebaut. Diese Brücke soll durch den Ausbildungsbegleiter*in, Sozialpädagog*in und Lehrkräften der AsA gebaut werden. Es werden beide Seiten - Betrieb und Auszubildender – mit passenden Dienstleistungen unterstützt.

Der Ausbildungsvertrag ist zwischen dem Betrieb und dessen Auszubildenden geschlossen. Der junge Mensch erhält ein individuelles, teilnehmerbezogenes Angebot der Unterstützung und Begleitung zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses sowie Stütz- und Förderunterricht. Das jeweils notwendige Stundenkontingent ist hierbei flexibel und entspricht dem individuellen Förderbedarf der Auszubildenden in Absprache mit der Agentur für Arbeit. Das Angebot für die Betriebe und der zeitliche Umfang werden anlassbezogen realisiert.

Der Ausbildungsbegleiter*in ist die Bezugsperson der teilnehmenden Person und Kontaktperson zum Ausbildungsbetrieb sowie erster Ansprechpartner für alle weiteren Akteure und Netzwerkpartner. Er/Sie koordiniert den gesamten Unterstützungsprozess und stimmt die zeitliche Verteilung sowie Ausgestaltung der Unterstützungselemente mit dem Betrieb ab.

In der AsA flexibel arbeiten  Sozialpädagog*in und Ausbildungsbegleiter*in eng zusammen. Die Stelle kann aus diesem Grund auch in Personalunion von Ausbildungsbegleitung und sozialpädagogischer Unterstützung (bei entsprechender Eignung) besetzt werden.

Ihre Aufgaben

  • Ziel der Ausbildungsbegleitung ist die Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses bis hin zur erfolgreichen Abschlussprüfung mit anschließendem Übergang in ein Arbeitsverhältnisses.
  • Feste und stabile Bezugsperson für den jungen Menschen während der Ausbildung sowohl für den/Die Auszubildende/n als auch den Ausbildungsbetrieb
  • Koordinierung zwischen allen an der Maßnahme beteiligten Akteure
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsbetrieb, der Berufsschule (Lehrkräfte sowie Berufsschulsozialarbeit), zuständige Kammern und Innungen , Fachdienste und Fachstellen sowie der Berufsberatung, Agentur für Arbeit oder Jobcenter und unseren Dozent*innen
  • Abstimmung der konkreten zeitlichen Verteilung sowie Ausgestaltung der Unterstützung unter Berücksichtigung des individuellen Förderbedarfs der teilnehmenden Person und der Belange dessen Arbeitgebers
  • Unterstützung beim Schreiben des Berichtsheftes
  • individuelle Förderplanung und Dokumentation der Ausbildungs- und Entwicklungsprozesse der Auszubildenden
  • Organisation des Stütz- und Förderunterrichts und hier auch Ansprechpartner*in und Betreuung der Fachdozenten
  • Mitarbeit an der Konzeption und Organisation des Projektes AsA flex
  • Alles in enger Zusammenarbeit mit dem Sozialpädagog*in  der AsA  bzw auch in Personalunion bei entsprechender Eignung

Wir erwarten

  • Eine Qualifikation als Meister*in, Techniker*in oder Fachwirt*in mit Ausbildereignung mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung sowie einer praktischen Erfahrung in dualen Ausbildungsberufen

oder

  • Abgeschlossenes Studium Sozialpädagogik/-arbeit bzw. soziale Arbeit, Heil oder Sonderpädagogik oder Pädagogen mit den Ergänzungsfächern: Pädagogik/Sozialarbeit, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik oder Jugendhilfe. Ohne diese Ergänzungsfächer müssen innerhalb der letzten 5 Jahre eine 1-jährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachgewiesen werden
  • Ersatzweise staatlich anerkannte Erzieher*innen mit einschlägiger Zusatzqualifikation (bitte Rücksprache halten für genauere Infos)
  • kaufmännische Kenntnisse sind von Vorteil, gerne auch eine Berufsausbildung
  • Erfahrungen in der Jugend- und /oder Bildungsarbeit

außerdem

  • Teamfähigkeit und Spaß daran im Team zu arbeiten
  • freundliches, offenes Wesen und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • selbständige Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick
  • gute EDV-Kenntnisse und administrative und konzeptionelle Fähigkeiten

Wir bieten

  • gutes Betriebsklima in einem dynamischen und engagiertem Team
  • Raum für eigene Schwerpunktsetzung
  • Fortbildungsangebote und regelmäßige kollegiale Fallberatung
  • eine gute Einarbeitung und tolle Kolleg*innen im Team
  • zentral gelegener Arbeitsort in München

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt über das Online-Formular (Button rechts; nur pdf hochladen) oder unter Angabe der Referenz "AsA-Ausbildungsbegleitung" an:

Euro-Trainings-Centre e.V., Personalabteilung
Sonnenstraße 12a, 80331 München
bewerbung@etcev.de
www.etcev.de

Telefonische Rückfragen an: Manuela Wagner, 089-54917776

Beginn

ab sofort

Stundenumfang

20 - 39 Stunden in der Woche

Projekt

AsA flex - assistierte Ausbildung flexibel

Ausübungsort

Sonnenstraße 12a