Projektbeschreibung

Zielgruppe

Der Bewohnertreff ist ein Angebot der quartiersbezogenen Bewohnerarbeit, der die BewohnerInnen des Stadtteils Harthof / Am Hart dazu befähigen möchte, sich aktiv für eine Verbesserung ihres Wohnumfeldes, ihrer Lebensbedingungen sowie ihrer Alltags- und Lebenssituation einzusetzen.

Ziel

Der Bewohnertreff ist ein Projekt der Landeshauptstadt München unter dem Namen „Quartierbezogene Bewohnerarbeit“.
Grundsatzziele unseres Bewohnertreffs sind die unterstützende und vermittelnde Arbeit mit BewohnerInnen sowie die Aktivierung zu Selbsthilfe und Selbstorganisation. Dazu werden die NutzerInnen bei Alltagsproblemen unterstützt, beraten und ggf. weiter vermittelt. Ein weiteres Ziel ist die Stärkung von persönlichen Ressourcen sowie der gegenseitigen Akzeptanz durch wohnortnahe Angebote, offenen Treff- und Begegnungsmöglichkeiten, der Schaffung von Arbeitsgelegenheiten sowie der aktiven Mitgestaltung der Räume und des Angebotes. Durch die Ausbildung von lokalen Akteuren und Multiplikatoren im Stadtteil wird bürgerschaftliches Engagement entwickelt und gefördert.

Worum geht es?

Der Bewohnertreff ist ein Angebot für jung und alt, für selbstorganisierte Gruppen, Familienfeiern und offene Begegnungen. Der Bewohnertreff bietet generationsübergreifende Angebote für alle BewohnerInnen des Stadtteils an und wendet sich darüber speziell an SeniorInnen um einer Isolation im Stadtteil entgegenzuwirken. Er bietet ein räumliches und personelles Angebot, das die BesucherInnen bei der Hinführung zu Selbsthilfe und Selbstorganisation unterstützt. Das Arbeits- und Haltungsprinzip ist sozialraum- und bedarfsorientiert sowie niederschwellig. Wir möchten die Bewohnerinnen und Bewohner zur Eigeninitiative und Selbstständigkeit sensibilisieren und dabei begleiten und weiterbilden.

Angebote

  • Beratung (Hilfe bei Sozialanträgen und Rechtsberatung)
  • Frauenangebote (Gespräche unter Frauen, Beratung)
  • Gespräche Reihe über Bildung für Eltern und Multiplikatoren
  • Internetcafé
  • Kulturveranstaltungen (u.a. Kinotag und Ausstellungen)
  • Kursangebote (z.B. Computer-, Arabisch-, Englisch, Alphabetisierungs- und Deutschkurse)
  • Mitgestaltung der Räumlichkeiten und des Außengeländes
  • Nordlicht Patenprojekt (Vermittlung von Patenschaften bürgerschaftliches Engagement. Hier können sich Menschen in den verschiedensten Bereichen ehrenamtlich engagieren, wie Lernhilfe, Seniorenbetreuung, Lesepaten)
  • Offene Treff- und Begegnungsmöglichkeiten (Flohmärkte, interkulturelle Feste und Feiern)
  • Raumvermietungen
  • Seniorenfrühstück
  • Workshops zu gesundheitlichen Themen

Zudem bietet der Bewohnertreff eine Beratung und Vermittlung der NutzerInnen an andere Institutionen und arbeitet mit allen sozialen Einrichtungen im Stadtteil zusammen.

Ansprechpartner

IMG 2073

Biancka Arruda Miranda
Projektleitung
Adresse: Dientzenhoferstr. 68
80937 München
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 89 3090547825
Fax: +49 89 3090547814

Projektstandort

Downloads

Programm_2018_klein.pdf

Wochenplan_aktuell

Aktuelles

neue Angebote:

  • Gesundheitsworkshop: 29.11.2018 von 17:30 bis 20:00 Uhr - hier können Sie den Flyer downloaden: Flyer_Gesundheitsbewusstsein_im_Alltag
  • Alphabetisierungskurse mit Kinderbetreuung: Alpha 1 und Alpha 3, montags und mittwochs, ab 24.09.2018 von 10:00 bis 12:00 Uhr; Eingewöhnung in die Kinderbetreuung am 12.09, 17.09. und 19.09. 2018 um 10:00 Uhr (Eltern und Kinder)
  • Kurs Digitalisierung im Alter - ab 18.10., jeweils von 10:30 bis 11:30 Uhr; ein späterer Einstieg ist möglich; Anmeldung erforderlich; Inhalt: Sicherung Nutzung von Smartphones, Laptops und Apps, Social Media und Internet, Kommunikationsmöglichkeiten

  • Mediensprechstunde - ab 18.10., jeweils von 11:30 bis 12:30 Uhr; Inhalt: Unterstützung bei der Nutzung von Laptops, Smartphones und Apps; keine Anmeldung erforderlich

  • Veranstaltungsreihe Senioren-Café „Seelische Gesundheit“ am Montag, 03.12.2018 von 10:30 bis 12:00 Uhr Seniorencafe

Anmeldungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 089 / 30 90 54 78 0

FÖRDERUNG

Nachbarschaftstreffs

Kooperation

logo volkshochschule

logo foebe

logo ebz