Projektbeschreibung

Zielgruppe

Die Zielgruppe sind junge geflüchtete Menschen und Asylbewerber*innen unter 25 Jahren, vorrangig mit ungesichertem Aufenthaltsstatus (Gestattung, Duldung). Die Bildungs-(Beratung) steht auch EU-Bürger*innen und Nicht-EU-Bürger*innen offen.

Ziele

Die Projektbegünstigten erhalten Bildungs- und Qualifizierungsberatung und können an Qualifizierungsmaßnahmen teilnehmen, die sonst keinen Rechtsanspruch haben.

TF4 verfolgt einen beratenden Ansatz, der davon ausgeht, dass bessere Bildung und Qualifikation Voraussetzung für einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland sind. Zudem hat es die Teilhabe am Berufsleben und eine stabile Zukunftsperspektive zum Ziel.

Angebote

Mit den Teilnehmer*innen wird eine individuelle Bildungsberatung durchgeführt.
Die anschließende Vermittlung eines sinnvollen Angebots ist das Kernanliegen des Projekts. Hierfür werden die persönlichen Interessen und Fähigkeiten der Teilnehmer*innen berücksichtigt. Vornehmlich werden die Projektbegünstigten in bereits bestehende Kurse der verschiedenen Bildungsträger integriert und erlangen Zugang wie beispielsweise zu den ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) oder der assistierten Ausbildung (AsA), etwaige Qualifizierungsangebote, Deutschförderungen, Nachholen schulischer Abschlüsse sowie Berufsorientierung und Perspektivenentwicklung durch Feststellung der bisherigen Kenntnisse.

Ansprechpartner

Ebru Fiedler

Ebru Fiedler
Sozialpädagogin
Adresse: Sonnenstr. 12a
80331 München
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 15904695836
Fax: +49 89 54917744

Julia Rid

Julia Rid
Sozialpädagogin
Adresse: Sonnenstr. 12a
80331 München
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 89 54917765
Fax: +49 89 54917744

Projektstandort

 

Downloads

 Info-Folder zu task force 4

FÖRDERUNG

task force 4 ist Teil des Jugendsonderprogramms und wird durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) gefördert. Das Jugendsonderprogramm unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf und Betriebe bei der Nachwuchsgewinnung mit dem Ziel, junge Menschen in Ausbildung und Arbeit zu integrieren. Weitere Informationen unter:

 www.muenchen.de/mbq.

logo mbq

logo referat arbeit wirtschaft