Osteraktion Unter den Arkaden

 bei herrlichsten Sonnenschein ☀️☀️☀️starten die Familien coronaconform einzeln zur Schnitzeljagd durch den Stadtteil und konnten am Ende noch an einem Foto-Shooting teilnehmen !

Für die Kinder gab es natürlich eine Oster-Überraschung 😊

Es hat uns allen viel Spass gemacht, endlich konnten wir viele Kinder und Familien wieder sehen. Toll, dass so viele mitgemacht haben!

Osterbaum


„Harthof. Frauen erzählen die Geschichte eines Stadtviertels“

Ein Film von Biancka Arruda Miranda

Der Dokumentarfilm entstand aus dem Projekt „Spaziergang auf den Spuren der Vergangenheit“, im Rahmen des Bewohnertrefs „Unter den Arkaden“.

Ziel war es, die Geschichte des Stadtviertels im Münchner Norden aus der Perspektive seiner Bewohner*innen zu (re-)konstruieren. Einmal im Monat kamen ca. acht Personen, überwiegend Frauen, unterschiedlichen Alters und Herkunft sowie mit verschiedenen Lebensgeschichten zusammen. Die Route legten sie zusammen fest; unterwegs erzählten sie von der Historie und ihren persönlichen Erfahrungen im Quartier. Themen waren u.a. die Rolle der Frauen, das Zusammenleben im Viertel sowie Aspekte von Politik und Geschichte im Alltag.

Im Film kommen 13 Mädchen und Frauen aus dem Viertel zu Wort; ihre Aussagen wechseln ab mit Bildern und historischen Aufnahmen aus dem Harthof. Die Zeitspanne reicht von der Gründung des Stadtviertels, der Rolle der Panzerwiese im und nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur jüngsten Entwicklung der Sozial- und Bewohner*innenstruktur.

„Harthof. Frauen erzählen die Geschichte eines Stadtviertels“ eröffnet überraschende Ein- und Ausblicke und leistet einen Beitrag zu der Erinnerungskultur in der Stadt München.


Supermarkt des Jahres 2020 - Mitarbeiterin des Jahres!

Die besten Supermärkte des Jahres wurden am 30. September 2020 in Bonn durch die Zeitschrift "LP LebensmittelPraxis" gekürt.

Unsere Kollegin Renate Hoffmann aus unserem ALMA - AusbildungsLebensmittelMarkt wurde hier als Mitarbeiterinn des Jahres prämiert. 
Renate Hoffmann: 

Eine schönere Auszeichnung für mein Lebenswerk kann man sich nicht vorstellen. Mitarbeiter des Jahres 2020 in der Corona-Zeit hätten wir alle verdient

Dem schließen wir uns an und bedanken uns bei allen Auszubildenden und Mitarbeiter*innen für ihren tatkräftigen Einsatz!
Hier gelangen Sie zur Preisverleihung an Renate Hoffmann:

https://youtu.be/1EXLsrIAr7c?t=29902


Abschluss des Erasmus+ Projektes “Engagement and Beyond”

Im Zeitraum von 2017 bis Sommer 2020 führten wir das Projekt "Engagement and Beyond" (E&B) in Zusammenarbeit mit unseren erprobten Partnern aus Ungarn, Polen und Schottland durch. Ziel war es, Institutionen im Bildungssektor (Allgemeinbildende Schulen, Berufsbildende Schulen, Bildungsträger) in Hinblick auf  Zufriedenheit und aktive Einbindung der Kolleginnen und Kollegen in das Schulleben zu unterstützen und zu stärken.

logo E B klein

Im ersten Schritt entwickelten wir einen Fragebogen, um Motivation und aktuelle Stimmungslage der Beteiligten zu eruieren. Nach Auswertung der Befragung, welche in allen Ländern an verschiedenen pädagogischen Bildungseinrichtungen durchgeführt wurde, folgten Rückmeldeworkshops mit den Schulleitungen und Vertreter*innen der Befragten. Ergänzende interdisziplinäre Treffen mit personalverantwortlichen Führungskräften aus der Wirtschaft und für den Bildungssektor relevanten Akteuren wie den Kammern nutzten wir, um das Thema Motivation und Möglichkeiten einer positiven Selbstverwirklichung im beruflichen Kontext weiter zu verfolgen. Gemeinsam mit allen Beteiligten entwickelten wir Handlungsstrategien, um sowohl die Zufriedenheit der Mitarbeitenden, als auch Möglichkeiten eines konstruktiven und gewinnbringenden Feedbacks durch die Führungskräfte, zu stärken.

Die pädagogischen Fachkräfte hatten zusätzlich die Möglichkeit, an einem individuellen, onlinegestützten Motivationsprogramm teilzunehmen, um das eigene Verhalten zu reflektieren und die berufliche Motivation zu steigern.

Mit diesem Projekt konnten wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, die wichtigsten Akteure im Bildungssektor – die Lehrkräfte – als Schlüssel des Erfolges einer pädagogischen Einrichtung mit ihren Bedürfnissen in den Mittelpunkt zu stellen und sie darin zu stärken, motiviert und zufrieden dem Lehrauftrag nachzugehen und damit auch zum Erfolg der Lernenden beizutragen.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.etcev.de/projekte/internationales/36-projekte/internationales/135-engagement-beyond.html


Ehrenamtsbeauftragte Eva Gottstein besuchte das Mehrgenerationenhaus Unter den Arkaden

Um sich ein Bild über die Arbeit und das freiwillige Engagement in den MGH zu machen, besuchte Eva Gottstein, die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, am 22. Juli 2020 unser MGH „Unter den Arkaden“.

2020 07 23 Besuch MGHKLEIN

Im Fokus des Gesprächs standen dabei die in der Corona-Krise gemachten Erfahrungen sowie Verbesserungsvorschläge für das Ehrenamt. 

„Ich bin sehr beeindruckt von der Vielfältigkeit der Arbeit des Mehrgenerationenhauses und freue mich, dass sich hier für alle Altersgruppen viele Möglichkeiten ergeben, sich freiwillig und generationenübergreifend zu engagieren“, so Eva Gottstein.

Den vollen Artikel finden Sie hier: https://www.ehrenamtsbeauftragte.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/neue/45879/index.php